Breathe - Gefangen unter Glas


Breathe – Gefangen unter Glas
Sarah Crossan



Titel: Breathe - Gefangen unter Glas      
Autor/in: Sarah Crossan                         
Seitenzahl:  432                                     
Preis: Hardcover:  16.95€                      
             E-book: 8.95€                                
ISBN: 978-3-423-76069-0                    
Verlag: dtv deutscher Taschenbuch Verlag
                          Quelle:http://www.dtv.de/buecher/breathe_-_gefangen_unter_glas_76069.html
Klappentext:
Atme, solange du noch kannst Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf ...
Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles. Unversehens werden sie zu Gejagten ...


Inhalt:
Bea und Quinn sind beste Freunde. Sie ist eine Second und er ein Premium. Die Welt, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr, denn es gibt kaum noch Bäume und die Menschen müssen unter Kuppeln leben, um Sauerstoff zum Überleben zu bekommen. Als Premium ist dies kein Problem, sie gehören zu den obersten Befehlshabern von Breathe und haben genug Geld, um sich den Sauerstoff zu kaufen. Doch die Seconds können nicht Sport machen oder viele andere Dinge, da sie sich den Sauerstoff dafür nicht leisten können.
Quinn lernt Alina kennen und ist einfach hin und weg von ihr. Aus diesem Grund zögert er auch nicht lange, als Alina ihn um Hilfe bittet, sie aus der Kuppel raus zubringen. Was als Ausflug zwischen Bea und Quinn geplant war, bei dem Bea eigentlich Quinn endlich auf sich aufmerksam machen wollte, entpuppt sich als etwas ganz anderes. Denn Alina ist eine Rebellin und durch sie geraten die zwei Freunde in große Schwierigkeiten, dabei wird ihnen ebenfalls bewusst, dass sie ihr ganzes Leben lang von Breathe und der Kuppel getäuscht wurden.

Meine Meinung:
Sarah Crossan lässt die ganze Story von den 3 Hauptcharakteren Bea, Quinn und Alina erzählen.
Bei Bea werden vor allem die Gefühle für Quinn deutlich und im Laufe des Buches schließt man sie vor allem für ihr großes Mitgefühl ins Herz.
Quinn erwidert Beas Gefühle nicht bzw. bemerkt Bea in dieser Sicht erst gar nicht. Immer wieder redet er von Alina und was für ein Traum sie doch sei. Mich hat es traurig gestimmt, wenn er so über Alina nachdenkt und so wurde mir Bea immer sympathischer, denn sie weiß dass Quinn in Alina verliebt ist und er ihrer Gefühle nicht erwidert. Sonst ist Quinn nicht wie jeder Premium, denn Bea berichtet, dass er nie so tut als wäre er etwas besseres und ist immer für sie da.
Alina hat vor allem Schuldgefühle, sie war verliebt in Abel und aus diesem Grund musste er sterben, jedenfalls redet sie sich das ein. Sie hat kein Interesse an Quinn und im Laufe des Buches schließt sie Bea ebenfalls als gute Freundin ins Herz, auch wenn dies am Anfang erst einmal gar nicht bewusst wird. Alina versucht immer stark zu sein und versucht dies auch zu zeigen, doch im Inneren ist sie eigentlich ganz weich.
Die Nebencharaktere wie Dorian und Alinas Cousin Silas oder auch Old Watson fande ich gut ausgearbeitet und hatten auch gute Charakter.
Petra dagegen gefiel mir gar nicht gut und so gefiel mir das Ende recht gut.
Ich würde dem Buch auf jedem Fall 5 Schwalben geben, da es mir sehr gut gefallen hat. Am Besten fand ich einfach die Seiten von Bea und Quinn und über die Gefühle die Bea für Quinn hat und wo er erst gar nicht darüber nachdenkt bzw. als sie ihm langsam bewusst werden.


Der magische Zirkel - Die Hexenjagd

Der magische Zirkel – Die Hexenjagd
Lisa J. Smith
Titel: Die Hexenjagd - Der magische Zirkel
Autor/in: Lisa J. Smith                               
Seitenzahl: 256                                        
Preis: Taschenbuch: 8.99€                        
           E-book: 7.99€                                 
ISBN:978-3-570-38042-0                         
Verlag: cbt                                                  
                                           Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Die-Hexenjagd-Band-5/Lisa-J-Smith/e438061.rhd
Klappentext:
Mächtige Hexenjäger wollen den magischen Zirkel für immer auslöschen. Cassies einzige Hoffnung ist das Buch der Schatten. Doch schon bald zieht die dunkle Magie des uralten Buches Cassie in ihren Bann. Sie verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Gefühle und Handlungen und beginnt, sich immer mehr von Adam zu entfernen. Verzweifelt kämpft Cassie nun an zwei Fronten: gegen die tödliche Gefahr ihrer Feinde – und gegen ihre eigene, dunkle Seite. Doch das Böse scheint unentrinnbar ...

Inhalt:
Scarlett hat Cassie ausgetrickst und hat sie (in Band 4) in eine Falle gelockt, wobei sie versucht hat Cassie zu töten und die Meisterwerkzeuge an sich genommen hat, um den Zirkel zu übernehmen. Auch in Band 5 fürchtet der Zirkel dass Scarlett zurückkommen könnte, um Cassie zu töten und auch die Hexenjäger haben es auf den Zirkel abgesehen.
Cassies Mutter versucht ihrer Tochter zu helfen und gibt ihr Black Johns Buch der Schatten. Doch das Buch scheint weitere Probleme mit sich zu bringen, denn das Buch nimmt Einfluss auf Cassies Gefühle und Handlungen.

Meine Meinung:
Dieser Teil gefiel mir besser als der 4te. Dies liegt vor allem daran, dass ich Diana und Adam nicht so sehr als nervig empfunden habe, wie in Band 4. Ich empfand es ebenfalls als gut, dass mal Cassies böse Seite gezeigt wurde und wie sie versucht dagegen anzukämpfen.
Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig zu lesen, nur an einer Stelle musste ich erst überlegen und zwar schreibt Cassie eine SMS an Adam und mir wurden die Abkürzungen nicht sofort bewusst. In Amerika ist das bestimmt allen bewusst, aber hier in Deutschland musste ich erst einmal überlegen.

Aber naja ich fand es wie immer ganz gut und gebe dem Buch 4 von 5 Schwalben. Nun warte ich sehnsüchtig auf den 6. und letzten Band :)





Der magische Zirkel – der Abgrund

Der magische Zirkel – der Abgrund 
Lisa J. Smith
Titel: Der Abgrund - Der magische Zirkel 
Autor/in: Lisa J. Smith                           
Seitenzahl: 256                                     
Preis: Taschenbuch: 8.99€                    
           E-book: 7.99€                              
ISBN: 978-3-570-38041-3                        
Verlag: cbt                                                  
                                       Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Der-Abgrund-Band-4/Lisa-J-Smith/e438056.rhd
Klappentext:
Ein jahrhundertealter Hexenzirkel zieht Cassie in seinen Bann. Doch es gibt eine dunkle Macht, die alles zu zerstören droht. Wird Cassie ihre magische Liebe opfern, um das Überleben der Hexen zu sichern?
Zum ersten Mal seit ihrer Ankunft in New Salem ist Cassie glücklich. Sie liebt Adam, ihren Seelengefährten, und hat neue Freunde gefunden. Und doch trennen sie Welten von einem normalen Leben. Denn Cassie ist eine Hexe mit magischen Kräften. Als ihr geheimer Hexenzirkel von einem mysteriösen Feind heimgesucht wird, stellt das den Zusammenhalt der Mitglieder auf eine harte Probe. Wem können sie noch trauen? Wer steckt hinter den Angriffen? Um den Zirkel zu retten, trifft Cassie eine folgenschwere Entscheidung ...

Inhalt:
Nachdem Cassie und ihrer Freunde Black John besiegt haben, beschließt der Zirkel von nun an 3 Meisterinnen zu haben: Faye, Diana und Cassie
Alle sind glücklich, dass der ganze Spuk ein Ende hat, doch Cassie wird das Gefühl nicht los, dass etwas nicht stimmt. Dies zeigt sich besonders, als Cassie ein ungutes Gefühl bei dem neuen Schuldirektor verspürt.
Beim Frühlingsfest lernt Cassie Scarlett kennen und schließt sie direkt in Herz, doch der Abend verläuft nicht wie geplant, denn Großtante Constance wird tot an ihrem Stand gefunden.
Der Zirkel möchte dies nicht auf dich beruhen lassen und versuchen Melanies Großtante wiederzubeleben. Der Zauber misslingt und die Freunde werden erneut herausgefordert, denn Hexenjäger sind in der Stadt. Um die Hexenjäger ausfindig zu machen, ist der Kontakt zu den Outsidern verboten, doch Cassie ist davon überzeugt, dass Scarlett keine Hexenjägerin ist. Doch sie müssen sich vorsehen, denn die Hexenjäger wollen sie töten.

Meine Meinung:
In diesem Teil der Reihe ist mir besonders aufgefallen, dass ich Adam und Diana immer unsympathischer finde. Natürlich gibt es an beiden gute Seiten, doch nicht immer stehen sie auf Cassies Seite. Ich werde einfach nicht richtig warm mit ihnen. Nick dagegen gefällt mir richtig gut. Ihm liegt Cassie am Herzen und auch Cassie versucht sich wieder mit ihm anzufreunden. Er wird zwar von außen als gefühlskalt beschrieben, hat jedoch ein warmes Herz, was einem mit der Zeit immer mehr bewusst wird.
Cassies Persönlichkeit mag ich mittlerweile mehr als am Anfang der Buchreihe, denn sie lässt sich nicht mehr alles sagen und gibt auch manchmal Kontra.

Insgesamt war das Buch wieder ganz gut und ich würde ihm 4 Schwalben geben. Es ist nämlich nicht einer der besten Büchern die es gibt, aber es lohnt sich auf jeden Fall es zu lesen.

Der magische Zirkel – Die Erlösung

Der magische Zirkel – Die Erlösung 
Lisa J. Smith
Titel: Die Erlösung - Der magische Zirkel
Autor/in: Lisa J. Smith                         
Seitenzahl: 272                                
Preis: Taschenbuch: 8.99€                 
          E-book: 7.99€                        
Verlag: cbt                                          
ISBN: 978-3-570-30662-8               
                                                  Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Die-Erloesung/Lisa-J-Smith/e303426.rhd
Klappentext:
Black John, der Gründer des Hexenzirkels, ist wieder aufgetaucht – und verfolgt einen perfiden Plan: Er will sich die Hexen untertan machen und ganz New Salem untergehen lassen. Einzig Cassie ist aufgrund eines düsteren Familiengeheimnisses in der Lage, das Unheil abzuwenden. Doch das Böse lauert bereits in den eigenen Reihen…

Inhalt:
Nachdem Black John befreit wurde, will Cassie sich nichts mehr von Faye gefallen lassen, sodass Faye Diana alles über Cassie und Adam erzählt. Nachdem auch Adam seine Seite der Geschichte erzählt hat, merkt Diana, dass es nicht Cassies und Adams schuld war und verzeiht beiden.
Black John wird zum Schuleiter und versucht auf jede erdenkliche Weise dem Zirkel das Leben zu erschweren, zum einen stellt er Regeln auf, die besonders an den Zirkel gerichtet sind und zum anderen hetzt er die Outsider gegen sie auf.
Auch Portia ist wieder da und versucht andere gegen Cassie und ihrer Freunde aufzubringen.
Währenddessen fragt Nick Cassie, ob sie es nicht einmal mit ihm als Freund versuchen möchte und die beiden werden ein Paar.
Der Zirkel versucht Black John im 3. Band der Reihe zu besiegen, wo sich ihnen viele Schwierigkeiten in den Weg stellen.

Meine Meinung:
Was mich an diesen Büchern ein wenig enttäuscht, ist, dass so wenig gezaubert wird. Natürlich sind da viele Rituale, aber einfach zaubern (z.B. eine Kerze zu entzünden oder so) kommt selten vor. Nur am Ende im sogenannten „Finale“ der ersten 3 Bücher, wird ein wenig mehr gezaubert.
Über Cassie selbst kann man sagen, dass sie nun wirklich eine von den anderen ist, da sie nun auch pure Energie ausstrahlt und sich jetzt auch selbst sehr wohl in ihrem Körper fühlt.
Dieses Buch ist wie sonst auch die anderen sehr einfach zu lesen und bildet mit Band 1 und Band 2 das eigentliche komplette Buch.
Mir hat es sonst eigentlich recht gut gefallen und das Buch erhält wiedereinmal 4 von 5 Schwalben von mir.

Der magische Zirkel – der Verrat

Der magische Zirkel – der Verrat 

Lisa J. Smith

Titel: Der Verrat - Der magische Zirkel
Autor/in: Lisa J. Smith                        
Seitenzahl: 256                                 
Preis: Taschenbuch: 8.99€                 
          E-book: 7.99€                        
Verlag: cbt                                          
ISBN: 978-3-570-30661-1                 
                                                  Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Der-Verrat/Lisa-J-Smith/e303425.rhd
Klappentext:
Cassie hat im Hexenzirkel eine neue Heimat gefunden. Doch dann fühlt sie sich wie durch ein magisches Band zum smarten Adam hingezogen – der ausgerechnet mit Diana zusammen ist! Als die intrigante Faye Cassies Gefühle bemerkt, nutzt sie eiskalt ihre Chance: Sie erpresst Cassie, um Anführerin der Hexen zu werden – und setzt eine tödliche schwarze Macht frei...

Inhalt:(Ende Band 1/ VORSICHT SPOILER ZU BAND 1)
Nachdem Adam, der Junge dem sie damals am Strand das Leben gerettet hat, nach New Salem zurückkehrt, bricht für Cassie eine Welt zusammen. Denn Adam stellt sich als Dianas Freund heraus.
Adam hat von seiner Reise ein magisches Hexenutensil, einen Kristallschädel, der sehr viel Macht besitzen soll. Nachdem Faye immer weiter drängt den Kristallschädel zu benutzen, trifft sich der Zirkel in Dianas Garage, um in „ein wenig auszuprobieren“. Dies geht allerdings ein wenig schief und böse Energie wird ausersehen freigesetzt.
Nach dem Ereignis bittet Diana Adam, Cassie nach hause zu bringen. Cassie geht Adam aus dem Weg und er möchte endlich den Grund wissen, wieso sie den anderen verschwiegen hat, dass die beiden sich bereit kennen. Daraufhin gesteht Cassie Adam ihre Gefühle und auch er realisiert, dass er starke Gefühle für sie hat. Sie küssen sich, jedoch sieht Cassie ein, dass es ein Fehler war und sie dies Diana nicht an tun können. Aus diesem Grund schmieden beide einen Pakt, Diana nicht wie der zu hintergehen.
...Faye hat irgendwie von Cassie und Adam erfahren und nun erpresst sie Cassie damit, es Diana zu erzählen, wenn sie ihr nicht den Kristallschädel bringt. Cassie befürchtet, dass dies den Zirkel und Diana selbst zerstören würde und geht auf Faye ein, in der Hoffnung so von ihr loszukommen. Doch auch nachdem sie ihr den Schädel gebracht hat, hört die Erpressung nicht auf.
Faye benutzt den Schädel und auch dieses mal gerät es außer Kontrolle. Wieder wird böse Energie frei. Cassie bekommt nach dem Schulball die Vermutung, dass die böse Energie Menschen tötet, nachdem sie einen Mitschüler erhangen im Heizungskeller findet....

Meine Meinung:
Auch dieser Band hat mir wieder gut gefallen.
Cassie erlebt man in Band 2 auf eine ganz andere Weise. Zum einen Teil gefällt mir das sehr gut und bei manchen Stellen auch eher weniger, allerdings hat dies auch sehr viel damit zu tun. Dass sie ihren eigenen Stein gefunden hat, der eiserne Stärke verleihen soll und dies nicht immer so gut ist.
Der zweite Band gab auch Antwort auf meine Frage, wieso Cassie eine graue Maus sein soll, wenn die anderen alle wunderschön und voller Energie sein sollem. Denn im 2. Band erkennt man auch, dass sie selbst wunderschön ist und sie von den Jungs begehrt wird.
Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.
4 von 5 Schwalben :)

Der magische Zirkel - Die Ankunft

Der magische Zirkel – Die Ankunft 
Lisa J. Smith

Titel: Die Ankunft - Der magische Zirkel 
Autor/in: Lisa J. Smith                           
Seitenzahl: 256                                     
Preis: Taschenbuch: 8.99€                    
           E-book: 7.99€                              
ISBN: 978-3570306604                          
Verlag: cbt                                                
                                       Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Der-magische-Zirkel-Die-Ankunft/Lisa-J-Smith/e291940.rhd
Klappentext:
Cassie ist todunglücklich, als sie aus dem sonnigen Kalifornien in das düstere New Salem umziehen muss. Doch schon bald findet sie eine neue Freundin – die wunderschöne Diana, die auch noch zur angesagtesten Clique der Schule gehört. Was Cassie nicht ahnt: Dabei handelt es sich um einen uralten Kreis von – Hexen. Und: Cassie ist eine von ihnen!

Inhalt:
Cassie, ein eher unscheinbares Mädchen, macht mit ihrer Mutter Urlaub in Cape Cod. Dort trifft sie einen Jungen dem sie sozusagen das Leben rettet. Sie verspürt eine tiefe Bindung zu ihm, jedoch trennt sich nach dieser Begegnung schnell wieder ihre Wege.
Cassies Mutter verkündet, dass sie nicht wieder nachhause ins schöne Kalifornien fahren, sondern zu ihrer Großmutter nach New Salem ziehen, um sich dort um ihre Großmutter zu kümmern.
Angekommen in New Salem gefällt es Cassie gar nicht dort. Das Haus ihrer Großmutter ist sehr alt und auch ihre Oma selbst scheint anders zu sein.
In der Schule wird sie gemieden, da sie in der Crowhaven Road wohnt, der Straße, in der alle aus dem „Club“ ebenfalls wohnen. Ihre Mitschüler gehen ihr aus dem Weg, doch auch Mitglieder aus dem Club machen ihr das Leben schwer: den Faye und ihre Freundinnen wollen es Cassie heimzahlen, da sie unfreiwillig ein Gespräch mit angehört hat. Als Faye weiter in die Offensive geht, wird sie von der wunderschönen Diana gerettet und freundet sich mit ihr an. Von nun an hofft Cassie, dass alles besser wird...

Doch ich möchte nicht zu viel verraten.

Meine Meinung:
Ich finde dass das Buch sehr einfach zu lesen ist, da der Schreibstil von Lisa J. Smith sehr flüssig ist. Die Protagonistin Cassie ist am Anfang des Buches eher zurückhaltender und traut sich im laufe der Geschichte immer mehr zu sagen. In manchen Ereignissen kann man sich sehr gut mit Cassie identifizieren. Zum Beispiel beim ersten Schultag: Ich denke jeder hat sich schon mal Gedanken gemacht, wie dieser wohl sein würde,wie die anderen einen finden und wie man vielleicht cool rüberkommen könnte. Cassie gewährt diesen Einblick, auch wird hier gezeigt, wie schlecht er verlaufen könnte und wie man sich als Außenseiter fühlt.
Zwischendurch habe ich mich gefragt, wieso die Autorin Cassie als ein unauffälliges Mädchen darstellt. Immerhin sollen Faye Diana und die anderen so schön sein, so tolle Haare haben und pure Energie ausstrahlen und Cassie soll ja eigentlich eine von ihnen sein. Müsste sie dann nicht eigentlich auch so schön und voller Energie sein?
Naja ist ja auch eigentlich egal, Hauptsache ist, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat.

Insgesamt kann ich also sagen, dass ich diese Buchreihe sehr gerne mag und aus diesem Grund dem Buch 4 von 5 Schwalben geben würde.