Bleib mir treu!

Bleib mir treu!
Kasie West 

Originaltitel: Split Second
Erscheinungstermin: Juli 2014
Seiten: 352
Preis: Klappenbrochur:12,99€
          E-book: 10,99€
ISBN: 978-3-401-06921-0
Verlag: Arena
Quelle: http://www.arena-verlag.de/artikel/bleib-mir-treu-978-3-401-06921-0

Klappentext:
Von der besten Freundin hintergangen. Vom Exfreund benutzt. Zum Glück wurde alles, was in den letzten Wochen passiert ist, aus Addies Gedächtnis gelöscht. Sie zieht zu ihrem Vater, weit weg von ihrer Vergangenheit. Doch seltsamerweise scheint ihr dort alles schrecklich vertraut: die neue Schule, die neue Clique – und besonders der rätselhafte Trevor. Er ist ein Fremder, aber warum macht ihr Herz bei seinem Anblick einen Sprung? Als es gelingt, Addies Erinnerungen wiederherzustellen, weiß sie: Trevor, ihre große Liebe, muss sich wieder in sie verlieben. Allerdings will jemand genau dies mit aller Macht verhindern.

Meine Meinung.
Bleib mir treu! die Fortsetzung von Vergiss mein nicht! steigt ein paar Wochen nach den Vorfällen mit Duke und Bobby wieder ein. Addie ist immer noch ganz durcheinander weil Duke sie nur benutzt hat. Als sie die Chance bekommt die Ferien bei ihrem Dad, in der Welt der Normalen, zu verbringen, sagt sie deshalb auch nicht nein.
Dort trifft sie Trevor, den sie bereits schon bei einem Auswärtsspiel von Duke kennengelernt hat. Doch mit Addies Talent stimmt irgendetwas nicht. Auf einmal verlangsamt sich die Zeit, wenn sie oder jemand anderes in Gefahr gerät. Trevor beobachtet einen Vorfall und will unbedingt herausfinden, was mit Addie nicht stimmt.
Auch Laila hat ein kleines Problem. Addie hat ihr vor einiger Zeit ein Brief gegeben, den sie ihr an einem bestimmten Tag geben sollte, doch Laila will Addie nach der Sache mit Duke nicht noch mehr schaden, gibt ihr ihn also nicht und ließt ihn einfach selbst. Der Brief sagt ihr, dass sie die Möglichkeit hat, ihr Talent zu erweitern und so Erinnerungen die sie gelöscht hat, wieder herstellen kann. Laila will Addie natürlich helfen ihre Erinnerungen wiederzubekommen und versucht alles um an Informationen zur Talenterweiterung zu kommen. Dabei lernt sie Connor kennen, der sie all zu oft auf die Palme bringt und viel zu oft ihn ihren Gedanken herumschwirrt.
Das Buch wird aus 2 Perspektiven erzählt, aus Addies und Lailas:
Addie mochte ich in dieser Fortsetzung auf wieder richtig gerne. Sie ist ihrem Charakter von Band 1 treu geblieben und man war einfach gespannt, wie die Story zwischen ihr und Trevor (und ja auch ein wenig Duke) weitergeht. Ich fand es gut, dass auch Duke zwischendurch aufgetaucht ist und dann man mal eine nette Seite von Stephanie sehen konnte. Ich fand es schon fast schade, dass Rowen sich nicht an Addie ran gemacht hat, so wie in ihrer vorigen Auslotung, und auch dass das Spiel mit dem Nachtisch nicht noch mal stattfand. Naja es ist ja auch nicht so wichtig :). Die Story zwischen Trevor und Addie hat mir zwar auch in diesem Teil gut gefallen, doch ich fand die Gesprächsthemen im ersten einfach spritziger..schön war allerdings, dass sie später noch in Erinnerung darüber schwelgte.
Zu erst dachte ich, ich hätte keine Lust Lailas Seite der Geschichte mitzuerleben, doch da habe ich mich kräftig geirrt. Denn auch Laila besser kennenzulernen und ihr schweres Leben mit ihrem Vater zu erleben, war sehr interessant. Auch sie und Connor waren ein schönes Schauspiel.
Das Ende fand ich ganz gut umgesetzt, doch mir fehlte am Ende einfach noch ein Epilog wie es weitergeht. Ich hätte gern einfach noch ein klein wenig mehr erfahren.
Insgesamt gefiel mir die Fortsetzung wirklich gut, sodass ich auch diese geradezu verschlungen habe. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir einfach richtig gut. Vor allem, da sie den Figuren im Buch einfach einen guten individuellen Charakter schafft. Ich hoffe noch mehr von dieser Autorin lesen zu dürfen und bin gespannt wie eine neue Geschichte aussehen könnte. :)
4 Schwalben



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen