Dein für immer - Engel der Nacht 4

Dein für immer – Engel der Nacht 4
Becca Fitzpatrick


Originaltitel: Finale
Erscheinungstermin: 3. März 2014
Seiten: 448
Preis: Klappenbrochur: 16,99€
          E-book:13,99€
ISBN: 978-3-442-20408-3
Verlag: Page & Turner
Quelle: http://www.randomhouse.de/Paperback/Dein-fuer-immer-Engel-der-Nacht-4-Roman/Becca-Fitzpatrick/e411347.rhd
 

Klappentext:
Nora und Patch haben schon viele schwierige Situationen gemeistert, aber nun hat ihr Schicksal sie zu einem unüberwindlichen Hindernis geführt: Nora wurde dazu gezwungen, die Nephilim in einen Kampf gegen ihre Erzfeinde, die gefallenen Engel, zu führen. Doch obwohl Patch ebenfalls ein gefallener Engel ist, will Nora ihre Liebe zu ihm nicht aufgeben. Mit aller Macht versucht sie, die Nephilim zu beruhigen und den ultimativen Kampf der beiden verfeindeten Lager zu verhindern. Aber die Aufgabe ist schier unlösbar, zumal ihre Feinde sich sogar in ihren eigenen Reihen befinden. Nora droht alles zu verlieren. In einem letzten verzweifelten Versuch setzt sie alles auf eine Karte – und wird unaufhaltsam hineingezogen in einen uralten Kampf zwischen Gut und Böse, Leben und Tod …

Meine Meinung:
Nora hat in dem Finale der Engel der Nacht Reihe wirklich schwere Entscheidungen zu treffen.
Sie ist nun die Anführerin der Schwarzen Hand und muss beweisen, dass sie die Nephilim in die Freiheit führen kann und die Herrschaft der gefallenen Engel beenden kann. Doch dies stellt sich als gar nicht so einfach raus. Die Nephilim misstrauen ihr und sie muss ihre Beziehung zu Patch geheim halten. Sie versucht eine Lösung ohne Krieg zu finden, denn sie will den Nephilim wirklich helfen und dennoch Patch nicht verlieren. Zusätzlich zu diesen Problemen kommt noch dazu, dass sie in einem menschlichen Körper geboren wurde und nun mit Hilfe ihres ersten Offiziers oder auch ihrem „Scheinfreund“ Dante ordentlich trainieren muss, um es mit mehreren Gefahren aufzunehmen. Mich hat ein wenig gestört, dass sie am Anfang nie wusste was sie wirklich wollte. Auch ihre Eifersucht gegenüber Dabria war nach einiger Zeit ein wenig nervig.
Patch fällt in diesem Teil eigentlich nicht so besonders auf. Er ist zwar eigentlich die ganze Zeit da. Aber man macht sich im größten Teil des Buches nicht wirklich so starke Gedanken um ihn. Er ist immer wieder besorgt um Nora und will ihr in allem bestehen und helfen.
Scott ist wieder für Nora da und würde alles für sie tun. Er unterstützt sie in allem.
Vee kommt im Gegenzug zu den anderen Teilen nicht so oft vor. Zwischen ihr und Scott bahnt sich ein wenig was an. Doch gegen Ende fand ich manches mit Vee irgendwie total unpassend. Wenn ich das Buch lest, werdet ihr hoffentlich verstehen was ich meine.
Der Schreibstil war wieder flüssig bis zum Ende zu lesen.
Das Ende fand ich zum einen Teil wirklich gelungen doch ich würde ebenfalls große Kleinigkeiten ändern. Den Epilog fand ich irgendwie unnötig. Klar ist es schön noch ein wenig zu erfahren was nach dem großen Finale passiert, doch ich fand die Szene irgendwie komisch und hätte mir lieber eine andere gewünscht. Was natürlich auch mit den Kleinigkeiten zu tun hat die ich vorher lieber geändert hätte ^^. Lest es, dann versteht ihr was ich meine :).
Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen, da es vor allem wie auch in den anderen Bücher voller Überraschungen und Wendungen steckt, auf die man nicht so schnell kommen würde.
Gelungenes Finale und tolle Reihe :D
4 Schwalben.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen