Hope Forever

Hope Forever
Colleen Hoover

Originaltitel: Hopeless
Erscheinungstermin: 23. September 2014

Seiten: 528
Preis: Taschenbuch: 9,95€
          E-book:7,99€
ISBN: 978-3-423-71606-2
Verlag: dtv
Quelle: http://www.dtv.de/buecher/hope_forever_71606.html?show=leserstimmen&antworten=0#tabs


Klappentext:
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Meine Meinung:
Eine seiner Lieblingsautoren erkennt man schon daran, dass man schon vor dem Lesen des Buches weiß, dass einem das Buch gefallen wird. Und bei Colleen Hoover ist dies bei mir definitiv der Fall.
Schon von Anfang an hat mich dieses Buch gefesselt und in seinen Bann gezogen. Ich übertreibe nicht damit, wenn ich sage, dass ich bis spät in die Nacht gelesen habe, da ich das Buch einfach nicht aus der Hand legen konnte.
Sky war mir einfach von Anfang an sympathisch. Sie ist ein wenig anders, sodass sie schon immer zu Hause unterrichtet wurde und weder einen Fernseher, ein Handy noch einen Internet- oder Telefonanschluss hat. Sie hat einfach einen wirklich starken Charakter, sodass es sie nicht interessiert, was hinter ihrem Rücken über sie gesagt wird und auch andere schwierige Situationen übersteht. Mir gefiel sie persönlich einfach richtig gut.
Holder war einfach nur interessant. Immer wieder habe ich mich gefragt was in ihm vorgeht und musst einfach weiterlesen um mehr über ihn und Sky herauszufinden. Er zeigt so viele Seiten von sich im Buch, die man alle irgendwann zu verstehen lernt und ich finde, dass er so viele tolle Sachen sagt und einfach so leidenschaftlich ist, dass man total versteht, dass Sky sich so zu ihm hingezogen fühlt.
Auch alle anderen Charaktere gefielen mir gut und waren an jeder Stelle des Buches passend. Six und Breckin sind einfach perfekte Freunde für Sky und ich hätte mir für Sky keine besseren Freunde vorstellen können.
Der Schreibstil gefällt mir ebenfalls sehr gut. Die Autorin versteht sich damit ihre Leser in den Bann des Buches zu ziehen. In diesem Buch steckt einfach so viel Gefühl drin, dass man als Leser einfach darin aufgeht. Immer wieder habe ich mit Sky mitgefühlt, sowohl in den glücklichen als auch traurigen Situationen und konnte sie einfach immer verstehen. Auch wenn man vieles selbst nicht mitgemacht hat, was sie erlebt hat, konnte man sich einfach in sie hineinversetzen. Zu dem unglaublich gut umgesetzten Gefühlen kommt dann natürlich der geniale Humor. Ob einfach nur Witze, sarkastische Äußerungen zwischen Sky und Holder oder einfach peinlich und lustige Situationen. Ich habe diesen Humor einfach genossen. Die ganzen Gefühle und der ganze Humor machen dieses Buch für mich einfach wieder zu so einem Gesamtpaket, dass ich dieses Buch einfach schon von Anfang geliebt habe und ich nur noch mal bestätigen kann, was für eine talentierte Autorin Colleen Hoover ist, was sie einfach zu einen meiner Lieblingsautoren macht.
Mich hat das Buch komplett überzeugt und empfehle es jedem zu Lesen.
Aus diesem Grund gebe ich dem Buch auch 5 Schwalben.



Zur Fortsetzung Looking for Hope:
Auf der einen Seite freue ich mich total, dass ich die „gleiche“ Geschichte demnächst auch aus der Sich von Dean Holden miterleben darf, anderer Seits würde ich auch gerne mehr wissen, was aus ihrer Zukunft wird. Auf jeden Fall ist es bei diesen beiden Büchern bestimmt nicht von Vorteil beide hintereinander weg zu lesen, das sie bestimmt einige Parallelen haben werden. Deswegen bin ich auch nicht zu traurig, dass ich noch eine Weile auf Looking for Hope warten muss. Ich werde bestimmt andere Bücher finden, mit denen ich mir bis dahin die Zeit vertreiben kann. :)
Aber ich freue mich dennoch schon darauf Dean Holder besser kennenzulernen.

Kommentare:

  1. Huhu :)
    deine Rezi find ich echt gut geschrieben, fand das Buch auch total klasse und bin gespannt auf den Nachfolger. Wollte jetzt erstmal "Weil ich Layken liebe" und den Nachfolger lesen. Sollen ja auch tolle Bücher sein.
    Werde dir dann auch gleich mal folgen, schöner Blog
    Würde mich freuen, wenn du bei mir auch mal vorbeischaust :)
    Liebste Grüße
    Sine (http://buecherblumen.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)
      Oh, danke dass sie dir gefällt. :D
      Ich bin auch schon ganz gespannt. Die ersten beiden Teile von "Weil ich Layken liebe" habe ich ja auch schon gelesen und freue mich schon auf den Dritten der noch rauskommt :)
      Ich habe mir deinen Blog auch sofort angeschaut und foge dir jetzt ebenfalls.
      Liebe Grüße
      Luisa :)

      Löschen
  2. Was ist Holder denn für ein Name? :p Weil ich Layken liebe fand ich von ihr echt schön, aber ich weiß noch nicht, ob ich ihr neustes Buch lesen sollte oder nicht, weil sie manchmal echt viel Drama macht und dann ist das immer so anstrengend. Naja ich überlege es mir nochmal ^-^

    Liebe Grüße,
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holder ist der Nachname :) er heißt Dean Holder, wird bloß von allen Holder genannt.
      Also ich fand Weil ich Layken/Will liebe auch so gut, ich werde mir demnächst auf jeden Fall auch Looking for Hope holen.
      Freu mich da schon total drauf ^^
      Du solltest dir das wirklich überlegen :D
      Liebe Grüße
      Luisa :)

      Löschen
  3. Ganz tolles Buch. Colleen Hoover schreibt einfach so berührend und gefühlvoll, einfach schön. So eine Autorin, von der man gar nicht genug lesen kann :)
    Liebe Grüße,
    Sophie

    AntwortenLöschen