Meine Highlights 2014


Hallo ihr Lieben :)
Das Jahr 2014 ist nun zu ende gegangen und damit auch ein Jahr voller neuer Leseerlebnisse.
Ich habe wirklich viele tolle Bücher gelesen und möchte euch nun ein paar meiner Highlights vorstellen. Ich fange einfach mal an :)


Die Chance deines Lebens?
35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?



Bisher habe ich die ersten zwei Bände gelesen
und bin einfach nur überzeugt von der Reihe. Ich habe die zwei Bänder gerade zu verschlungen,
so doll haben sie mich in ihren Bann gezogen.
Demnächst kommt der 3. Band raus und dann kann auch ich endlich erfahren,
wie es mit America, Maxon und Aspen weitergeht.:)

Reiche Typen brechen dir das Herz. Das ist eine der Weisheiten, die ihre Mutter Caymen eingetrichtert hat. Und deshalb kann ihr Xander auch eigentlich ganz egal sein. Obwohl er über Caymens schrägen Humor lacht. Und obwohl er sie versteht wie kein anderer. Aber er stellt Caymens Leben so sehr auf den Kopf, dass sie sich sofort freiwillig von ihm das Herz brechen lassen würde.


Diese Buch ist einfach ein Gesamtpaket.
Die Story an sich ist nicht neu, doch dieses Buch versteht sich darauf den Leser zu fesseln.
Caymen ist eine gelungene Protagonistin mit einem tollen Charakter.
Ich habe ich dem Buch gelacht und mich manchmal vor scharm echt verkrümeln wollen,
Ihr müsst es wirklich lesen :)




Auch diese Trilogie habe ich im letzten Jahr entdeckt
und sie hat mich einfach nur überzeugt. Eigentlich ist sie ja eher unbekannt
und ich bin wirklich nur durch Zufall drauf gestoßen, doch als ich zu lesen begonnen habe,
konnte ich nicht mehr aufhören. Also überlegt euch mal, ob sie nicht vielleicht auch was für euch wäre .

Hier noch mal kurz was zum Inhalt der ersten Bandes:
Wie ein feuriger Blitzschlag ...

... fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen?



Das Jahr 2014 hat mir eine neue Autorin vorgestellt.
Und wie ihr durch die Bilder oben schon erkennt, ist das Colleen Hoover.
Ihr Bücher stecken einfach voller Gefühle und bevor ich überhaupt 
Hope Forever gelesen habe, wusste ich schon, dass mir dieses Buch einfach gefallen wird.
Und ich hatte recht. Colleen Hoover gehört nun zu meinen Lieblingsautoren und falls ihr noch kein Buch von ihr gelesen habt, solltet ihr das schleunigst tun.
Ich liebe ihre Bücher und bin schon total gespannt auf "Weil wir uns lieben" und 
"Looking for Hope". Schaut euch doch mal dir Bücher genauer an. 



Dieses Buch, was ich euch nun vorstellen möchte kommt von der Autorin Stephanie Perkins 
und heißt "Herzklopfen auf Französisch" vielleich kennen manche von euch es ja nur unter dem englischen Titel "Anna and the French Kiss".
Wie auch Blaubeertage, was das Buch für mich einfach ein Gesamtpaket.
So viel will ich aber gar nicht hier verraten, denn ich habe eine Rezension geschrieben,
die meine Gefühle zu diesem Buch ich glaub ganz gut ausdrückt.
Schaut doch einfach mal vorbei, vielleicht ist es ja auch was für euch.

Ein Jahr in Paris? Anna könnte sich Besseres vorstellen, als in einem Land zur Schule zu gehen, dessen Sprache sie nicht spricht. Und dafür muss sie auch noch ihren Schwarm in Atlanta zurücklassen … Doch schon bald lernt die angehende Filmkritikerin das französische Leben zu schätzen: echter Kaffee, wunderschöne Gebäude und Kinos wohin man schaut! Vor allem der attraktive, und bereits vergebene, Étienne führt Anna durch das schöne Paris – und wird zu ihrem besten Freund. Doch als ihre Freundschaft immer enger wird, sind beide verunsichert – und das nicht nur, weil Étienne eine Freundin hat …


Manche von euch haben vielleich schon durch Insagram mitbekommen, 
dass ich ein toraler Fan der Göttlich-Trilogie von Josephine Angelini bin.
Da habe ich mich natürlich riesig gefreut, als ich herausgefunden habe, dass eine neue Trilogie der Autorin entsteht. Den ersten Band habe ich zu Weihnachten bekommen und was auch wie bei der Göttlich-Trilogie vollkommen überzeugt.
Damit gehört es natürlich auch zu meinen Highlights 2014.

Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.
Schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten. 





Dies waren meine Highlight 2014. Natürlich haben mir auch viele andere Bücher richtig gut gefallen, doch ich kann nicht alles in meine Highlights schreiben.
Vielleicht gehört das ein oder andere Buch ja auch zu euren Highlight oder ihr wollte es nun vielleicht ja doch lesen. Schreibt mir doch einen Kommentar, wenn es bei euch der Fall ist oder erzählt mir von euern Highlights. ich würde mich riesig freuen. 
 Ich fange dann jetzt endlich mal mit meinem neuen Lesejahr an. Mal sehen was mir das Jahr 2015 so bringt. 



Kommentare:

  1. Ahhh Touched, einer meiner Lieblingsreihen <3
    Everflame fand ich jetzt nicht sonderlich toll, aber Blaubeertage ist echt nicht schlecht nur war ich halt nicht ganz so begeistert (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja sie ist einfach nur toll :) <3
      Hast du denn die Göttlich-Trilogie gelesen oder was das auch nicht so was für dich?
      Ja, als ich überlegt habe, was meine Highlights sind, dachte ich auch, ob ich es wirklich dazu nehmen soll, doch dann habe ich nochmal überlegt und ich hatte nach dem Buch einfach diesen Wow effekt ich weiß auch nicht. Ich fand es einfach toll :)
      Liebe Grüße :)

      Löschen