Blue Secrets 1 - Der Kuss des Meeres

Anna Banks

Originaltitel: Of Poseidon (The Syrena Legacy Book 1)
Erscheinungstermin: 9. September 2013
Seiten: 448
Preis: Taschenbuch: 8,99€
           E-book: 7,99€
ISBN: 978-3-570-30879-0
Verlag: cbt
  Als Emma den süßen Galen zum ersten Mal sieht, fallen ihr sofort seine violetten Augen auf – denn ihre haben dieselbe Farbe. Und tatsächlich bergen sie ein Geheimnis: Galen ist nämlich ein Syrena, Prinz der Meere, und er spürt eine heftige Anziehung zu diesem Menschenmädchen, das mit den Fischen reden kann! Das kann nur eines bedeuten: Auch in ihren Adern fließt das Blut der Syrena. Doch falls sein Verdacht sich bestätigt, ist Emma eine Erbin Poseidons – und damit für einen anderen bestimmt …



Ich weiß mal wieder nicht wo ich anfangen soll. Aber ich liebe dieses Buch!!
Von Anfang an konnte mich dieses Buch fesseln und mich in seinen Band ziehen. Es beginnt sofort spannend mit der Begegnung von Emma und Galen. Wo ich Emma schon gleich liebgewonnen habe, da sie einfach einen genialen Humor hat. Es wurde immer abwechselnd aus Emmas und Galens Sicht geschrieben, sodass man beide wirklich gut kennenlernt und ihre Gefühle und Gedanken total nachvollziehen kann.
An Emma hat mir vor allem ihr Humor so gut gefallen. Aber auch ihre Tollpatschigkeit und, dass sie knallrot wird, wenn ihr was peinlich ist (was wirklich oft vorkommt^^). Ich mochte sie von Anfang an gerne und konnte das Buch so schon nach den ersten Seiten nicht mehr aus der Hand legen.
Galen ist auch ein toller Protagonist. Neben seinem unglaublich gutem Aussehen, ist es einfach amüsant wie er sich in der „Menschenwelt“ versucht zurecht zu finden. Seine Überzeugungen und Gefühle stehen sich gegenseitig im Weg und dennoch will er beides nicht aufgeben. Auch ihn mochte ich von Anfang an sehr gerne.
Mir hat es einfach super gut gefallen beide Seiten, sowohl Emmas, als auch Galens, der Story zu verfolgen und konnte so mit beiden mitfühlen.
Auch alle anderen Charaktere gefielen mir wirklich wirklich gut. Ich habe absolut nichts auszusetzen.
Der Buch ist einfach geschrieben und so gefiel mir der Schreibstil wirklich gut.
Kommen wir zur eigentlichen Story. Ich habe zuvor noch kein anderes Buch mit Syrena („Meerjungfrauen“ → Sorry Galen) gelesen und so finde ich, dass der Autorin Anna Banks die Umsetzung wirklich gut gelungen ist. Es gab eine Stelle im Buch, wo ich ein wenig auf dem Schlauch stand, doch weiter schlimm war es jetzt auch nicht wirklich.
Das Ende gefiel mir wirklich gut und ich habe mir gleich die anderen beiden Teile bestellt. Ich kann es gar nicht abwarten, bis sie endlich da sind.
Ich glaube dieses Buch gehört nun definitiv zu meinen Lieblingen und ich kann euch nur raten, es euch zu kaufen. Von mir bekommt es volle 5 Schwalben!



1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich schleiche ja schon länger um diese Reihe herum, da ich Büchern über Meereswesen sowieso kritisch gegenüber stehen, aber deine Rezension hat mich echt überzeugt mir das Buch sobald als möglich zu kaufen.
    Liebst Hannah

    AntwortenLöschen