Das Geheimnis von Ella & Micha

Jessica Sorensen



Originaltitel: The Secret of Ella and Micha
Erscheinungstermin: 11. November 2013
Seiten: 288
Preis: Taschenbuch: 8,99€
           E-book: 7,99€
ISBN: 978-3-453-41772-4
Verlag: cbt

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…



Ich glaube, dass „Das Geheimnis von Ella & Micha“ der erste richtige New Adult Roman ist, den ich bisher gelesen habe. Natürlich habe ich schon Bücher wie „Hope Forever“ oder „Weil ich Layken liebe“ gelesen, doch ich finde, dass dies noch ein wenig eine andere Schiene ist. Naja ist ja auch eigentlich egal.
Das Buch beginnt damit, dass Ella auf Grund ihrer Semesterferien wieder nach Star Grove fährt, ihrer Heimat, die sie vor 8 Monaten ohne Abschied verlassen hat. Zu Hause trifft sie natürlich gleich auf Micha, ihrem besten Freund, für den sie schon seid längerem verwirrende Gefühle hegt. Micha hat Ella während der 8 Monate fast jeden Tag gesucht. Als er Ella vor ihrem Elternhaus stehen sieht ist er einfach nur geschockt. Nicht nur durch ihr Auftauchen, sondern auch ihrem völlig neuen Auftreten. Doch er schwört sich, dass er die alter Ella zurückholt. Die Ella, die viele schlimme Dinge erlebt hat und die er über alles liebt...
Die Protagonisten in diesem Buch sind wie schon gesagt Ella und Micha. Dadurch, dass die Sicht immer wieder wechselt, lernt man beide sehr gut kennen und kann in ihre Gefühlswelten eintauchen. Das gefiel mir wirklich sehr gut.
Ella hat in ihrem Leben schon viele schlimme Dinge erlebt. Aus diesem Grund lernt man sie eher verschlossen und ruhiger kennen. Bevor sie ans College gegangen ist und ihr altes Leben hinter sich gelassen hat, war sie eine ganz andere Person. Sie hat sich mit jedem angelegt und hatte einen ganz anderen Style. Ich konnte mich gut mit Ella identifizieren, obwohl wir eigentlich komplett andere Personen sind. Ich verstand ihre Ängste und ich wollte einfach herausfinden, wie es dazu gekommen ist, dass sie fortgegangen ist.
Micha gefiel mir ebenfalls sehr gut. Er wird als äußerst attraktiv beschrieben und konnte ihn mir auch gut so vorstellen, doch was mich wirklich gestört hat, war sein Lippenpiercing. Es wurde so oft erwähnt und es ist einfach nicht mein Ding. Wir sind ja alle verschieden ^^
Sein Charakter gefiel mir allerdings wirklich gut. Es hat so große Gefühle für Ella und es war einfach schön dies zu beobachten.
Obwohl beide eher zu einer anderen Szene gehören als ich, gefielen mir die beiden wirklich gut und ich konnte sie unglaublich gut verstehen.
Auch alle anderen Charaktere gefielen mir wirklich gut.
Der Schreibstil ist schön einfach und so konnte ich das Buch geradezu verschlingen. Es war soo spannend, da ich einfach herausfinden musste, was damals in der Nacht vor 8 Monaten vorgefallen ist.
Das Ende gefiel mir wirklich gut, doch ich muss sagen, dass ich mir ein wenig mehr bei den Gründen für ihr Verschwinden vorgestellt habe. Ich dachte, es wäre noch mehr vorgefallen und habe nicht ganz verstanden wieso sie deshalb verschwinden musste. Vor allem habe ich nicht verstanden, wieso sie erst ein Halbes Jahr nach manchen Geschehnissen geflohen ist.
Naja auch egal.
Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Ich bin froh, dass Sophie (Instagram: @books.love__) mich gefragt hat, ob wir es zusammen lesen, denn sonst hätte es bestimmt noch ewig ungelesen bei mir im Schrank gestanden. Ich werde mir den zweiten Teil auf jeden Fall demnächst holen :).

Von mir bekommt das Buch 4,5 Schwalben.


Kommentare:

  1. Das Buch verfolgt mich seit ich Callie und Kayden von Jessuca Sorensen gelesen habe. Ich hab es auch neulich als ME entdeckt und bereue es grad es nicht gekauft zu haben.
    Schöne Rezi!
    Liebste Grüße und einen schönen Pfingstsonntag,
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir dieses Buch auch als ME gefunden und bereue es, wie du es an meiner Rezension bestimmt gemerkt hast, auch nicht.
      Letzte Woche habe ich dann auch den zweiten Band als ME gefunden. Ich Glückspilz :D
      Liebe Grüße,
      Luisa ♥

      Löschen