Teamwechsel (Grover Beach Team)

Piper Shelly/ Anna Katmore

Originaltitel: Play with me (Grover Beach Team Book 1)
Erscheinungstermin: 22. Dezember 2013
Seiten: 266
Preis: Taschenbuch: 9,62€
           E-book: 2,99€
ISBN: 978-1494767907
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 

Ryan Hunters Partys waren legendär. Und endlich bekam sie eine Einladung… 

Aufgeregt erwartet Liza Matthews die Rückkehr ihres besten Freundes, Tony, aus dem Fußballtrainingslager. Doch als es endlich so weit ist, hat ihr Jugendschwarm plötzlich nur noch Augen für dieses andere Mädchen aus seinem Team. Fest entschlossen, Tony zurückzuerobern, trifft Liza eine ungewöhnliche Entscheidung. Ohne die geringste Ahnung von Fußball nimmt sie an den spätsommerlichen Qualifikationen für die neue Schulmannschaft teil… und wird zu ihrer Überraschung tatsächlich aufgenommen. 

Doch nicht nur das. Als neues Mitglied ist sie natürlich auch zur Aftermatch-Party eingeladen, wo die Anwesenheit von Tonys neuer Flamme nicht ihr einziges Problem ist. Am folgenden Morgen wacht sie in einem Zimmer auf, das sie noch nie gesehen hat, und obendrein hat der Mannschaftskapitän seine Arme um sie geschlungen. Der heißeste Junge der Schule … Ryan Hunter. 

Was soll ich sagen? Ich liebe dieses Buch. Es ist zwar keine Besondere Geschichte, die man noch nicht in einer anderen Art gelesen hat. Doch mir gefiel dieses Buch wirklich gut.
Mit seinen ca. 200 Seiten ist diese Buch nicht wirklich lang, sodass ich es heute ziemlich schnell verschlungen habe.
Liza gefiel mir einfach unglaublich gut. Ich konnte ihre Gefühle total gut verstehen und mit ihr mitfühlen. Sie hatte etwas an sich, dass man einfach mögen muss, was sie für mich zu einer perfekten Protagonistin macht.
Tony gefiel mir ebenfalls gut. Ich finde es schön, dass Liza und er eine so enge Beziehung haben, die eigentlich nur auf Freundschaftlicher Basis besteht (Von Lizas Gefühlen für ihn mal abgesehen ^^).
Ryan Hunter gefiel mir sehr sehr gut. Er hatte Humor und natürlich ein klein wenig Bad-Boy-Charakter. Wer schon manch andere Rezension von mir gelesen hat, wird merken, dass ich dafür eine kleine Schwäche habe :D.
Cloey hätte mich im realen Leben auch total angekotzt. Ich konnte sie genau wie Liza nicht ausstehen.
Zu viel will ich gar nicht über die Charaktere verraten. Sie gefielen mir auf jeden Fall richtig gut.
Der Schreibstil war schön einfach, sodass ich, wie oben schon erwähnt, das Buch gerade zu so weglesen konnte.
Auch wenn ich selbst kein all zu großer Fußballfan bin, gefiel der Teil mit dem Fußball mir wirklich gut. Kennt ihr den Film mit Mary-Kate und Ashley Olsen? Wo die beiden Fußball spielen usw.? Ein unschlagbares Doppel? Ich habe den Film damals geliebt. Vielleicht fand ich dieses Buch deswegen so toll :).
Auch wenn dies eine sehr kurze Lektüre war, hatte ich sehr viel Spaß am Lesen. Mir gefiel das Buch wirklich gut und werde es bestimmt noch sehr viel öfter Lesen. Es ist ein super schönes Buch für zwischendurch. Also holt euch dieses Buch! :D
Von mir bekommt es 5 Schwalben.





Zusatz:
Nicht wundern, Piper Shelly hat ihren Künsternamen/Psydonym/Schreibnamen (wie auch immer ihr es nennen würdet) in Anna Katmore geändert, da sie sich einfach mit dem Namen wohler gefühlt hat. Ich war auch total verwirrt. Erst dachte ich, dass man ihre Bücher gar nicht mehr als Taschenbuch kaufen kann. Ich selbst habe die alter Version des Buches, mit dem Namen Piper Shelly gelesen. Die Angaben oben sind alle für die neue Ausgabe mit dem Namen Anna Katmore.

1 Kommentar:

  1. Hey, ich liiiiebe dieses Buch auch! Ich mag Ryan Hunter am liebsten. Er ist sooo süß! Diese rezension wäre, hätte ich sie geschrieben wohl ähnlich ausgefallen ;-)

    Tolle Rezension!

    Weiter so

    LG

    AntwortenLöschen