Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout


Originaltitel: Onyx (A Lux Novel Book 2)
Erscheinungstermin: 21. November 2014
Seiten: 464
Preis: Hardcover: 19,99€
           E-book: 13,99€
ISBN: 978-3-551-58332-1
Verlag: Carlsen 

 Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

Wo soll ich bloß wieder anfangen? Der zweite Band der Lux-Reihe konnte mich sogar noch mehr überzeugen als der erste und das ist bei Fortsetzungen ja nicht immer so.
Katy gefiel mir auch in diesem Teil wieder richtig gut. Sie ist nicht mehr die gleiche Katy wie zu Beginn des ersten Teils, da sie nun schon viel mehr mitgemacht hat. Doch auch im zweiten Teil sieht man wie Katy über sich hinaus wächst und immer stärker wird. Ich kann gut mit Katy mitfühlen und verstehen wieso sie Daemon nicht direkt an sich heran lässt. Auch wenn sie ebenfalls Gefühle für ihn hat.
Auch Daemon hat mir natürlich wieder super gefallen. In diesem Teil lernt man auch seine weiche und liebevolle Seite besser kennen und so muss man ihn einfach noch mehr mögen. Seine Fürsorge um Katy ist unglaublich schön mit anzusehen, doch die Streitereien kommen natürlich auch nicht zu kurz.
Mir hat er wieder einmal richtig gut gefallen.
Blake ist der neue Schüler der an die Schule kommt. Mir gefiel er am Anfang richtig gut, doch mit der Zeit wurde er mir immer unsympathischer.
Auch alle anderen Charaktere gefielen mir wieder einmal richtig gut.
Der Schreibstil war auch,wie beim ersten Teil, wieder schön flüssig, sodass ich das Buch sehr leicht und schnell verschlingen konnte.
Was mir am besten in dem zweiten Teil gefallen hat, ist der Lauf der Geschichte. Also in welche Richtung sich die Story begeben hat. Besonders gut hat mir Katys "Veränderung" gefallen (ich möchte nicht zu viel verraten). Doch lest es einfach selbst.
Insgesamt war dieses Buch für mich eine wunderbar gelungene Fortsetzung, die ich einfach verschlungen habe und wo ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen.
Ich freue mich jetzt riesig auf den 3. Band, den ich nun beginnen werde und habe schon ein wenig Angst vor dem "großen" Cliffhanger am Ende von dem alle reden. Ich bin auf jeden Fall gespannt.
Von mir bekommt der zweite Teil 5 volle Schwalben :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen