Poison Princess - In den Fängen der Nacht

Kresley Cole


Originaltitel: The Arcana Chronicles #3 - Dead of Winter
Erscheinungstermin: 8. September 2015
Seiten: 512
Preis: Taschenbuch: 9,99€
           E-book: 8,99€
ISBN: 978-3-570-31001-4
Verlag: cbt

Beinahe wäre Evie den Verlockungen im Reich des Todes verfallen, doch als sie erfährt, dass Jack in Gefahr schwebt, hat sie nur eins im Sinn – Flucht. Evie macht sich auf in die Außenwelt, die sich in eine eisige Ödnis verwandelt hat, um in jenem unerbittlichen Krieg mit ihren Verbündeten gegen die grausamsten aller Arkana anzutreten – die Liebenden. Doch damit dies gelingt, müssen sowohl der hitzköpfige Jack als auch der unwiderstehliche Tod an ihrer Seite kämpfen. Kann Evie die beiden überzeugen? Zu zart scheint manchmal die Grenze zwischen Liebe und Hass und Evie selbst ist zerrissen zwischen den beiden ungleichen Rivalen …

Nach einem langen endlosscheinenden Warten durfte ich nun endlich den dritten Band der „Poison Princess“-Reihe lesen. Ich habe ihn zusammen mit der lieben Anna von Pikalsreads gelesen und mich während des Lesens ein wenig mit ihr ausgetauscht, wo bei unsere Meinungen manchmal unterschiedlich waren, doch insgesamt war es toll es mit ihr zusammen zu lesen und schon Spekulationen auf zu stellen, was denn nun wirklich passieren wird.
Das Buch beginnt dort, wo der zweite Teil aufgehört hat und man reitet zusammen mit Evie los zu den anderen, um Jack aus den Klauen der Liebenden zu befreien.
Evie gefiel mir auch im dritten Band wieder sehr gut. Sie hat einen sehr starken Charakter und würde alles für ihre Freunde tun, um sie von allem Bösen fern zu halten. Obwohl sie im zweiten Band sehr von Jack enttäuscht wurde, zögert sie keine Sekunde um zu ihm zu gelangen und sich an den Liebenden für ihre Taten zu rächen. Ihre Gefühle sind im dritten Band ein einziges Chaos. Denn obwohl sie von Jack und nun auch von Aric enttäuscht wurde, hat sie für beide Gefühle, die sie nicht leugnen kann. Ich selbst konnte mich über das ganze Buch selbst für keinen von beiden entscheiden, da ich sie beide so toll fand und wurde schon fast verrückt, weil ich nicht wusste, wie ich mir Evies Entscheidung wünsche. (Ihr könnt Anna gerne fragen, wie verrückt mich das ganze gemacht hat.)
Jack und Aric (der Tod) waren einfach nur toll. Jack fand ich schon in den anderen Bänden immer toll, da man ihn als einen Bad-Boy kennenlernt, er jedoch auch total süße Seiten hat. Im dritten Band hat er sich zwar durch manche Ereignisse verändert, doch trotzdem ist er noch der tolle Cajun-Junge, der alles für Evie tun würde.
Auch Aric gefiel mir richtig gut. Er hat eine lange Vergangenheit mit Evie bzw. Der Herrscherin, wobei er von der Herrscherin immer wieder hintergangen wurde. Evie ist die einzige, die der Tod berühren kann, ohne sie umzubringen, und am Ende des zweiten Bandes bauen die beiden eine Bindung zu einander auf, die mir dort schon gut gefallen hat. Man hat bei dem Tod erst eine schreckliche Seite durch die Vergangenheit der beiden kennengelernt und lernt nun eine tolle Seite an ihm kennen, die Evie wirklich liebt und mit ihr einfach nur zusammen sein möchte. Er sagt ihr immer die Wahrheit und möchte nur, dass es Evie gut geht und in Sicherheit ist. Mir Gefiel die Art von Aric einfach gut. (Ist ein wenig schwer zu beschreiben).
Selena mochte ich in diesem Teil, im Gegensatz zu den anderen, eigentlich ganz gerne, da sie wesentlich netter zu Evie ist und ihr eine Freundin wird.
Auch alle anderen Charaktere haben mir wieder einmal richtig gut gefallen.
Der Schreibstil war schön einfach, sodass ich das Buch wieder einmal so runterlesen konnte. Durch die Spannung im Buch konnte ich ebenfalls nicht aufhören zu lesen.
Die Story hat mir wieder unglaublich gut gefallen, sodass mich das Buch einfach gefesselt hat.
Das Ende...hat mich einfach geschockt!! Es hat mich einfach fertig gemacht...ich weine nicht oft bei Büchern, aber mir ist wirklich eine Träne über die Wange gekullert, da ich mit einem so krassen Ende einfach nicht gerechnet hätte. Es macht mich immer noch völlig fertig und ich weiß noch nicht was ich davon halten soll! Das kann einfach nicht sein und ich weiß nicht wie ich es so lange aushalten soll zum nächsten Teil...Das ist wirklich der mieseste Cliffhanger, den ich je gesehen habe...jedenfalls im Moment...mir wurde in dem Moment wirklich das Herz rausgerissen.
Und dabei kommt erst im Frühjahr 2016 der nächste Teil auf Englisch raus.
Insgesamt hat mich der 3. Teil wieder komplett überzeugt und ich gebe ihm auf jeden Fall volle 5 Schwalben. Für mich ist diese Reihe eine klare Empfehlung an euch. :
)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen