Ryan Hunter - This Girl is mine



Piper Shelly/Anna Katmore



Originaltitel: Ryan Hunter (Grover Beach Team Book 2)
Erscheinungstermin: 22. Dezember 2013
Seiten: 331
Preis: Taschenbuch: 11,76€
           E-book: 2,99€
ISBN: 978-1494769062
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform 
Quelle
 Ryan Hunter kann sich nicht erinnern, wie viele Mädchen er in seinem Leben schon geküsst hat. Doch die, von der er seit Jahren träumte, ist hoffnungslos in seinen besten Freund verknallt.
Lizas offensichtliche Hingabe für Tony Mitchell ist eine Qual, die Ryan bisher für sich behalten hat. Doch während eines Fußballsommercamps nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung, als sich Tony in ein anderes Mädchen verliebt. Ryan weiß genau, eine bessere Gelegenheit, um bei Liza zu landen, bekommt er nicht.

Als ihn Tony dann auch noch bittet, Liza abzulenken, bis er ihr die Wahrheit über seine neue Freundin gestehen will, schmiedet Ryan einen Plan. Erst überredet er Liza zum Fußballspielen und lädt sie anschließend zu einer Party ohne Regeln ein. Er setzt alles daran, ihr zu beweisen, dass er mehr ist, als der oberflächliche Playboy, für den sie ihn hält. Nach ein wenig Fußballtraining zu zweit und einem sinnlichen Kuss sieht es so aus, als gäbe ihm Liza tatsächlich eine Chance. Allerdings hat Ryan die Rechnung ohne seinen besten Freund gemacht, der im denklich schlechtesten Moment aufkreuzt und alles zu Nichte macht …


Nach "Teamwechsel" habe ich die ganze Geschichte nun auch aus Ryan Hunters Sicht gelesen. "Teamwechsel" hat mir richtig gut gefallen und ich muss sagen, dass ich auch von diesem Buch auf gar keinen Fall enttäuscht wurde.
In "Teamwechsel" ahnt man die ganze Zeit kaum die Gefühle von Ryan, in "Ryan Hunter - This Girl is mine" wird einem erst richtig klar, welche Gefühle und wie lange Ryan schon auf Liza steht und sie heimlich beobachtet.
Ryan an sich hat mir richtig gut gefallen. Obwohl er schon immer auf Liza stand, hat er versucht Toni klarzumachen, das Liza die eine ist und nicht Cloey. Er hat beschlossen, erst einen Versuch bei Liza zu wagen, wenn Toni Liza von ihm und Cloey erzählt hat. Ryan ist so, meiner Meinung nach, ein toller Freund, da er seine Gefühle hinten anstellt und auch immer daran denkt, dass Liza nicht verletzt werden soll.
Mir hat Ryan einfach total gut gefallen und ich fand es toll ihn besser kennen zu lernen.
Liza wirkt aus Ryans Perspektive manchmal ein wenig zickig, doch auch Liza gefiel mir wieder richtig gut. Die Kleinigkeiten, die Ryan an ihr bemerkt, lassen sie richtig sympathisch wirken und man versteht seine Gefühle für sie sofort.
Auch alle anderen Charaktere haben mir natürlich wieder gut gefallen.
Der Schreibstil war wieder schön einfach und dazu noch humorvoll. Manchmal musste ich bei diesem Buch einfach lachen.
Insgesamt hat es mir super gut gefallen die Geschichte nun auch aus Ryans Sicht zu lesen und ich würde diese Reihe von Piper Shelly/Anna Katmore auf jeden Fall weiter empfehlen. Von mir bekommt das Buch 5 Schwalben







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen