Showdown im Zombieland


Gena Showalter


Originaltitel: The Queen of Zombie Hearts (The White Rabbit Chronicles, Book 3)
Erscheinungstermin: 10. Juli 2015
Seiten: 400
Preis: Hardcover: 14,99€
           E-book: 14,99€
ISBN: 978-3-95649-203-7
Verlag: MIRA Taschenbuch/ Darkiss
 Während Ali endlich ihre Beziehung mit Cole genießen kann, braut sich neues Unheil zusammen: Anima Industries überfällt die jungen Zombiejäger, vier der Freunde sterben. Eine klare Kriegserklärung - bis Ali bei der nächsten Attacke entdeckt, dass sie Untote kontrollieren und Schwerverletzte heilen kann. Eine sehr nützliche Gabe im alles entscheidenden Showdown, und doch ein zweischneidiges Schwert: Die überaus seltene Fähigkeit kann nämlich nur vererbt werden - und beweist, dass Ali mit der verräterischen Jägerin verwandt sein muss, die Coles Mutter zum Zombie machte. Wie soll ihre Liebe diesen Schlag verkraften?

So ich habe Showdown im Zombieland gestern Nacht noch beendet und ich muss immer noch an dieses tolle Buch denken. Der dritte und letzte Band war wirklich ein gelungenes Ende der Trilogie, auch wenn ich natürlich ein wenig traurig bin, dass diese tolle Reihe nun zu Ende ist.
Ali hat mir wieder richtig gut gefallen. Ich habe immer wieder neue Seiten an ihr entdeckt und mir gefällt auch die harte von Wut und Trauer geleitete Ali wirklich gut. Für mich war sie einfach eine tolle Protagonistin.
Cole ist ein toller Typ. Von außen wirkt er hart und unnahbar auf andere, doch eigentlich ist er ein total gefühlvollen Junge, was er Ali immer wieder beweist. Auch wenn er manchmal echt mies sein kann, tut er alles für Alis Wohlbefinden und Sicherheit. Mir gefiel auch Cole wieder richtig gut.
Kat ist einfach Kat. Sie hat echt einen tollen Charakter und ich muss sagen, dass sie mich ein wenig an eine Freundin von mir erinnert. Sie haut die besten Sprüche raus und ist einfach ein so fröhlicher Mensch, den man einfach mögen muss.
Auch Gavin hat mich wieder einmal nicht enttäuscht. Er ist seinem Charakter treu geblieben und doch hat man eine etwas andere Seite an ihm kennengelernt.
Auch alle anderen Charaktere haben mir wieder gut gefallen und waren super umgesetzt.
Der Schreibstil war schön einfach, sodass man dieses Buch wirklich verschlingen konnte.
Komme ich nun zum Ende. Einerseits fand ich gewisse Dinge wirklich traurig, andererseits hat mir das Ende wirklich gut gefallen. Vor allem die Anmerkung/der Brief von Cole hat der ganzen Geschichte noch ein tolles Ende gegeben, sodass man nun auch weiß, was nach dem Ganzen mit allen Charakteren so passiert ist.
Insgesamt war es wie schon gesagt ein tolles Ende der Trilogie und ich würde diese Reihe auf jeden Fall weiter empfehlen. Von mir bekommt sie volle 5 Schwalben.

Danke nochmal an Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch/Darkiss Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


1 Kommentar:

  1. Huhu! :) Das ganze ist - soweit ich weiß- keine Trilogie, es wird noch mind. ein Teil erscheinen :)

    AntwortenLöschen