Das Licht von Aurora

Anna Jarzab

Originaltitel: Tandem (Many-Worlds 1)

Erscheinungstermin: 22. Juni 2015
Seiten: 448
Preis: Hardcover: 17,95€
           E-book: 12,99€
ISBN: 978-3-7855-7950-3
Verlag: Loewe Verlag
Ich hatte nicht das Gefühl, als würde er nach Aurora gehören.
Ich hatte eher das Gefühl, als würde er zu mir gehören, egal wo ich war.
Aber das lag ja nicht in meiner Hand und in seiner auch nicht.


Schon immer wollte die 16-jährige Sasha in die Rolle ihrer liebsten Romanheldinnen schlüpfen und Abenteuer in fernen Welten erleben. Nicht ahnend, dass die Geschichten ihres Großvaters über Parallelwelten tatsächlich wahr sind, landet sie plötzlich unfreiwillig in Aurora – einer modernen Monarchie. Neben einem Leben am Hofe erwartet Sasha hier auch die ganz große Liebe. Doch Palastintrigen und Verrat drohen ihre Träume zu zerstören ...


So, nun durfte ich auch endlich "Das Licht von Aurora" von Anna Jarzab lesen. Ich habe schon viel von dem Buch gehört, zum Beispiel, dass manche es unglaublich gut finden und andere hingegen eher mittelmäßig. Doch nun konnte ich mir selbst eine Meinung bilden und ich muss sagen, dass es mir gut gefallen hat.
Der erste Eindruck war bei mir sofort positiv. Ich mochte Sasha und Thomas auf Anhieb richtig gerne und auch die Story hat mich sofort für sich eingenommen.
Die Thematik an sich mit den Parallelwelten usw. war wirklich interessant, auch wenn ich zu geben muss, das ich manchmal ein wenig durcheinander war, da es manchmal echt kompliziert war.
Sasha gefiel mir, wie gerade schon gesagt, sofort richtig gut. Ich konnte gut mit ihr mitfühlen und mochte auch einfach ihre Art an sich richtig gerne.
Thomas gefiel mir glaub ich sogar noch besser. Er hat einen so tollen Charakter und würde alles für die Menschen tun, die er liebt. Er hat mir einfach richtig richtig gut gefallen.
Juliana mochte ich irgendwie nicht so gerne. Für mich handelt sie total egoistisch und dumm. Auch wenn ihr Leben schwer ist, kann sie nicht einfach davon laufen und ihr Land im Stich lassen.
Auch alle anderen Charaktere haben mir gut gefallen.
Den Schreibstil empfand ich als sehr flüssig und so konnte ich das Buch leicht lesen, ohne über irgendwelche Stellen zu stolpern.
Das Ende hat mir gut gefallen und ich freue mich nun definitiv schon auf den zweiten Band der Reihe. Ich bin schon gespannt, wann er so erscheinen wird. Leider habe ich im Internet noch keinerlei Infos dazu gefunden.
Insgesamt hat mir das Buch gut gefallen, auch wenn ich die Sachen mit den Parallelwelten manchmal ein wenig kompliziert fand. Ich freue mich definitiv schon auf den nächsten Band und frage mich, wie es wohl weitergehen wird.
Von mir bekommt das Buch 4 Schwalben.

 Noch ein großes Dankeschön an den Loewe Verlag
 für dieses Rezensionsexemplar. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen